Unsere Beratungsstelle berät Eltern und Bezugspersonen von Kindern im Alter von 0-6 Jahren, die aufgrund einer körperlichen und/ oder geistigen Behinderung nicht oder kaum lautsprachlich kommunizieren können. Ab Februar 2016 bieten wir eine Eltern-Kind-Gebärdengruppe an. Unser Einzugsgebiet umfasst den Landkreis Konstanz. Die Beratungen und Förderangebote sind kostenfrei.

Was versteht man unter UK?

Kommunikation ist ein wichtiges Grundbedürfnis aller Menschen. Kindern mit Behinderungen fällt es oft schwer, am Leben in der Familie, im Kindergarten und der Gesellschaft aktiv teilzunehmen. Sie können sich häufig nicht ausreichend sprachlich mitteilen. Ihnen fällt es schwer, ihre Bedürfnisse zu äußern, Fragen zu stellen oder zu beantworten. Für diese Kinder müssen alternative Möglichkeiten der Verständigung gefunden und eingeübt werden.

Ausgehend von den aktuellen Fähigkeiten des Kindes entwickelt die UK individuelle Maßnahmen für eine bessere Verständigung und mehr Mitbestimmung im Alltag. Dabei ersetzt die UK nicht die individuelle Art zu kommunizieren, sondern ergänzt und unterstützt sie. UK umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher Kommunikationsformen.

Dazu zählen unter anderem

  • Körpereigene Kommunikationsformen
  • Gebärden (vorwiegend "Schau doch meine Hände an")
  • Symbolkarten, Kommunikationstafeln oder Kommunikationsmappen
  •  Einfache oder komplexe elektronische Kommunikationsmittel (z.B.Talker)

Was bieten wir als Sonderpädagogische Frühberatungsstelle für UK?

  • Individuelle Beratung von Eltern zu Fragen der Unterstützten Kommunikation
  • Diagnostik der Kommunikationsfähigkeiten und Kommunikationsbedürfnisse
  • Eine Gebärdengruppe für Kinder und deren Bezugspersonen
  • Informationen über nichttechnische und technische Kommunikationshilfen
  • Ggfs. Erprobung von geeigneten Kommunikationshilfen
  • Unterstützung bei der Anschaffung von Hilfsmitteln

Eltern-Kind-Gebärdengruppe

In der Eltern-Kind-Gebärdengruppe werden einfache Gebärden nach „Schau doch meine Hände an“ spielerisch eingeführt und geübt. Die Gruppe besteht aus maximal 3-4 Kindern und deren Bezugspersonen und wird von zwei Lehrerinnen geleitet. Die Gebärdengruppe findet immer mittwochs von 9-10 Uhr in den Räumlichkeiten der Regenbogen-Schule in Konstanz statt. Die Teilnahme ist nicht rezeptpflichtig und kostenfrei. Selbstverständlich unterliegen wir der Schweigepflicht.

Link zum Elternbrief

Flyer Frühförderung Unterstützte Kommunikation

Nähere Informationen und Kontakt

Sonderpädagogische Beratungsstelle für Frühförderung an der Regenbogen-Schule

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum

Leipzigerstr. 6 / 78467 Konstanz

Telefon 07531/ 36189-13

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.Regenbogen-Schule-Konstanz.de

Ansprechpartnerin

  Dubbins150

Monika Dubbins, Sonderschullehrerin

Ansprechpartnerin: Unterstützte Kommunikation

-->Link zum Flyer „Verbund der Sonderpäd. Beratungsstellen"